Samstag, 30. April 2016

Mai WTR

Hier kommt meine Mai WTR Liste:






1. Lady Midnight von Cassandra Clare.
Wie könnte ich es schließlich nicht lesen?

2. Delirium von Lauren Oliver.
Das Buch steht schon seit Monaten auf meiner WTR Liste, mal gucken, ob ich diesen Monat dazu komme das Buch zu lesen.

3. Roter Mond von Benjamin Percy.
Das Buch ist ein Rezensionsexemplar. Ich will es also unbedingt diesen Monat lesen und rezensieren.

4. Mein Herz und andere schwarze Löcher von Jasmine Warga.
Ich hab schon viel Gutes von dem Buch gehört und habe es mir nun aus der Bib ausgeliehen.

5. Dark Wonderland - Herzkönigin von A.G. Howard.
Das Buch hatte ich mir bereits vor meinen Semesterferien einmal aus der Bib ausgeliehen, es aber nicht geschafft es zu lesen. Diesmal hoffe ich dazu zu kommen.

6. Erlöst - House of Night 12 von P.C. und Kristin Cast.
Ich hoffe wirklich diesen Monat die Reihe endlich beenden zu können.

7. Infernale von Sophie Jordan.
Das Hörbuch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten und bereits begonnen es zu hören. Natürlich will ich es diesen Monat beenden und rezensieren.

8. Unsterblich - Tor der Nacht von Julie Kagawa.
Das Buch möchte ich, nachdem mir der erste Teil so gut gefallen hat, natürlich so bald wie möglich lesen.

9. Der Marsianer von Andy Weir.
Das Buch ist ein Rezensionsexemplar. Ich habe es bereits begonnen und möchte es sobald wie möglich beenden.

10. Die Prinzesinnen von New York von Anna Godbersen.
Der zweite Teil liegt schon seit einer Weile auf meinen SuB, da ich ihn aber erst lesen kann, wenn ich den ersten gelesen habe, habe ich mir diesen aus der Bib ausgeliehen.

11. Die Fäden der Zeit von Lori M. Lee.
Das Buch habe ich zufällig in der Bib entdeckt und würde es nun gerne lesen.

12. Die Shannara Chroniken - Elfensteine von Terry Brooks.
Das Buch ist ein Rezensionsexemplar.
Ich habe es bereits vor einer ganzen Weile begonnen, bin aber irgendwie ein bisschen stecken geblieben. Ich hoffe nun es diesen Monat endlich beenden zu können.

13. Shadow Falls Camp - Geboren um Mitternacht von C. C. Hunter.
Nachdem ich inzwischen drei Teile der Reihe besitze, würde ich sie gerne bald beginnen.

14.+ 15: The Jewel und The White Rose von Amy Ewing.
The Jewel habe ich bereits begonnen zu rereaden und möchte es gerne diesen Monat beenden. Und dann natürlich gleich Teil 2 hinterher lesen.

16. If I Stay von Gayle Forman.
Nachdem mir der Film so gut gefallen hat, möchte ich nun das Buch lesen.

17. Die 100 - Heimkehr von Kass Morgan. (nicht auf dem Bild)
Das Buch wird am 9.5. erscheinen. Ich bekomme es als Rezensionsexemplar zugeschickt.
Ich möchte unbedingt die Reihe beenden, da sie mir einfach so gut gefällt und ich wissen will, was noch alles passiert.

18. Die Vertriebenen - Heimkehr in die verlorene Stadt. (nicht auf dem Bild)
Das Buch wird am 9.5. erscheinen. Ich bekomme es als Rezensionsexemplar zugeschickt.
Genau wie bei Die 100 will ich auch hier die Reihe beenden und endlich wissen, wie sich alles entwickelt.

19. Jane Austen bleibt zum Frühstück von Manuela Inusa. (nicht auf dem Bild)
Ein weiteres Buch, das ich als Rezensionsexemplar zugeschickt bekomme.

20 . Das dänische Mädchen von David Ebershoff. (nicht auf dem Bild)
Noch ein Rezensionsexemplar, was mich noch nicht erreicht hat.

Ich weiß, dass ich auf keinen Fall 20 Bücher in einem Monat gelesen bekomme, aber nachdem ich im April kurz vor einer Leseflaute stand, wollte ich einfach viele verschiedene Genres in meiner WTR Liste unterbringen, in der Hoffnung nicht in eine Leseflaute reinzukommen.
Ich bin gespannt, wie viele von den Büchern ich wirklich gelesen bekomme.

Liebe Grüße <3
Maddie

SuB Update 1 - April

Ich wollte ja ab sofort jeden Monat ein SuB Update posten, also hier ist es.

Ende März lag mein SuB bei 67 Büchern.
Im April hab ich mich dann entschieden, einige Bücher zu unhaulen, die mich nicht mehr wirklich interessieren und die ich wahrscheinlich niemals lesen werde. Dadurch sind 11 Bücher von meinem SuB gewandert.
Dann sind im April 14 neue Bücher bei mir eingezogen, wovon eins (Der Nachtzirkus) gar nicht erst auf meinen SuB gewandert ist, da ich es bereits vor dem Kauf gelesen hatte.
Außerdem habe ich vier Bücher von meinen SuB in diesem Monat gelesen. (Schau mir in die Augen, Audrey und Rush of Love - Verführt sind Bücher aus der Bib, die ich nicht mit auf meinen SuB zähle).
Am Ende des Monats komme ich damit auf einen SuB von 65. Damit habe ich immerhin zwei Bücher weniger auf meinem SuB als noch im März.
Ich hoffe mit dem Bücherkaufverbot im Mai meinen SuB noch weiter reduzieren zu können.

Neuzugänge im April

Hier kommt meine, ziemlich lange, Liste an Neuzugängen, die im Monat April bei mir einziehen durften.






1. Das geheime Leben der Violet Grant von Beatriz Williams.
Das Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten.
Ich habe es bereits gelesen und rezensiert.
Meine Rezension findet ihr hier: Rezension: Das geheime Leben der Violet Grant

2. The White Rose von Amy Ewing.
Nachdem mir Das Juwel schon so gut gefallen hat, konnte ich einfach nicht länger warten um den zweiten Teil in meinen Händen zu halten und habe mir das Buh daher auf Englisch gekauft.
Es ist leider noch unglesen, da ich zunächst den ersten Teil Rereaden möchte.

3. Der Marsianer von Andy Weir.
Das Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten.
Ich lese es momentan und werde bald meine Rezension dazu posten.

4. Die Vertriebenen - Die Prophezeiung von Desenna.
Das Buch habe ich ebenfalls als Rezensionsexemplar erhalten.
Ich habe es bereits gelesen und rezensiert.
Mein Rezension finder ihr hier: Rezension: Die Vertriebenen - Die Prophezeiung von Desenna

5. Unsterblich - Tor der Nacht von Julie Kagawa.
Da mir der erste Teil der Reihe so gut gefallen hat, musste ich natürlich Teil 2 auch haben. Und dafür wollte ich unbedingt darauf warte, dass das Taschenbuch erscheint, damit meine Ausgaben zusammen passen.
Das Buch ist leider noch ungelesen.

6. Shadow Falls Camp - Entführt in der Dämmerung von C. C. Hunter.
Das Buch habe ich als Mängelexemplar erhalten.
Ich habe noch nicht einmal den ersten Teil dieser Reihe gelesen, musste das Buch aber mitnehmen, als ich es unter den Mängelexemplaren entdeckt habe.
Das Buch ist natürlich noch ungelesen.

7. Der Nachtzirkus von Erin Morgenstern.
Das Buch habe ich vereits vor einer ganzen Weile gelesen, es aber nie selber besessen. Als ich es als Mängelexemplar entdeckt habe, musste es natürlich sofort mit.

8. You were mine - Unvergessen von Abbi Glines.
Ich nehme mir immer mal wieder ein Buch von Abbi Glines mit, wenn ich es unter den Mängelexemplaren entdecke, um meine Sammlung irgendwann einmal zu vervollständigen.
Das Buch ist noch ungelesen.

9. Mein Weg zu dir von Nicholas Sparks.
Ich habe schon wirklich viel Gutes von Nicholas Sparks gehört und als ich dieses Buch unter den Mängelexemplaren entdeckt habe, musste ich es einfach mitnehmen.
Es ist leider noch ungelesen.

10. Plötzlich Fee - Sommernacht von Julie Kagawa.
Das Buch war ein Teil meines Wichtelgeschenks.
Ich freu mich schon mega darauf es bald zu lesen, weil mir die Talon un die Unsterblich Reihe von Julie Kagawa schon so gut gefallen haben.
Das Buch ist leider noch ungelesen.

11. Wasser für die Elefanten von Sara Gruen.
Das Buch habe ich von einer meiner Mitbewohnerinnen geschenkt bekommen.
Ich habe es noch nicht gelesen.

12. Roter Mond von Benjamin Percy.
Das Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten.
Es ist leider noch ungelesen.

13. Infernale von Sophie Jordan. (Hörbuch)
Das Hörbuch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten.
Ich habe bereits begonnen es zu höhren und werde es hoffentlich bald beenden können.

14. Lady Midnight von Cassandra Clare.
Eigentlich wollte ich mir das Buch nicht kaufen, bis es auf Deutsch erschienen ist.
Und dann konnte ich einfach nicht wiederstehen. Also durfte es ganz spontan noch bei mir einziehen.
Ich habe es noch nicht geschafft es zu lesen.

Insgesammt sind diesen Monat 13 Bücher und ein Hörbuch bei mir eingezogen. Davon habe ich grade einmal 3 Bücher bereits gelesen.
Damit mein SuB nicht weiter ansteigt, habe ich mir für Mai ein Bücherkaufverbot auferlegt. Die einzige Ausnahme hiervon sind Rezensionsexemplare, die ich erhalte.

Liebe Grüße <3
Maddie

April Wrap Up

Hier kommt mein April Wrap Up.






1. Falling Kingdoms - Brennende Schwerter von Morgan Rhodes.
Nachdem mir der erste Teil so gut gefallen hat, musste natürlich gleich Teil 2 gelesen werden.
Der zweite hat mir sogar noch ein bisschen besser gefallen als der erste und ich werde die Reihe sicher so bald wie möglich weiterlesen.
Ich vergebe hierfür 5 von 5 Sternen.

2. Das geheime Leben der Violet Grant von Beatriz Williams.
Das Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten.
Historical Fiction ist eigentlich keines der Genren, zu denen ich wirklich oft greife, aber nachdem ich eine Leseprobe zu diesem Buch gelesen habe, musst eich es einfach haben und lesen.
Hierfür gab es 4,5 von 5 Sternen.
Hier findet ihr meine Rezension: Rezension: Das geheime Leben der Violet Grant

3. Die Vertriebenen - Die Prophezeiung von Desenna von Kevin Emerson.
Auch dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten.
Schon vor zwei Monaten hat mich der erste Teil dieser Trilogie positiv überrascht. Natürlich wollte ich dann auch weiterlesen. Auch der zweite Teil konnte mich voll überzeugen udn jetzt freue ich mich darauf im Mai gleich mit dem dritten Teil fortfahren zu können.
Hierfür habe ich 5 von 5 Sternen vergeben.
Meine Rezension findet ihr hier: Rezension: Die Vertriebenen - Die Prophezeiung von Desenna

4. Rush of Love - Verführt von Abbi Glines.
Mir wurde schon so oft von verschiedenen Leuten vorgeschwärmt, wie gut die Bücher von Abbi Glines sind und als ich den ersten Teil ihrer Rosmary Beach Reihe in der Bib entdeckt habe, musst eich ihn gleich mitnehmen.
Ich habe das Buch nur so durchgesuchtet. Abbi Glines ist defenitiv eine meiner neuen Lieblingsautorinen.
Natürlich gab es hierfür 5 von 5 Sternen.

5. Rush of Love - Erlöst von Abbi Glines.
Nachdem ich Teil 1 gelesen habe, wollte ich gleich Teil 2 lesen und glücklicherweise hatte ich wenigstens den auf meinen SuB.
Hätte ich nicht zur Uni gemusst, dann hätte ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen, einfach weil es so gut war.
Natürlich gibt es auch hier wieder 5 von 5 Sternen.

6. Schau mir in die Augen, Audrey von Sophie Kinsella.
Ich habe schon viel Gutes über dieses Buch gehört und als ich es in der Bib gesehen habe, habe ich es mir einfach mal mitgenommen.
Ich fand das Buch wirklich nicht schlecht, muss aber sagen, dass ich höhere Erwartungen hatte, nachdem ich so viel Gutes gehört habe, und deshalb ein wenig enttäuscht bin.
Hierfür vergebe ich 4 von 5 Sternen.


Insgesamt habe ich diesen Monat 6 Bücher mit insgesamt 2396 Seiten gelesen. Das entspricht ca. 80 Seiten pro Tag.
Von meinem Lesemonat bin ich ehrlich gesagt ein wenig enttäuscht, einfach deshalb, weil ich in den letzten Monaten immer wesentlich mehr gelesen habe. Zu einem liegt das daran, dass ich wieder zur Uni gehe und einen neuen Studiengang begonnen habe, für den ich sehr viel Zeit investieren muss. Zum anderen hatte ich am Anfang/ Mitte des Monats ein Tief, bei dem ich beinahe in eine Leseflaute gerutscht bin.
Ich hoffe jetzt einfach, dass mein Lesemonat Mai wieder besser wird.

Liebe Grüße <3
Maddie


Sonntag, 24. April 2016

Rezension: Die Vertriebenen - Die Prophezeiung von Desenna

Vielen Dank an die Randomhausverlagsgruppe, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.
 !! Vorsicht: Hier können Spoler auftreten, da dies der zweite Teil einer Reihe ist.!!

Orginaltitel: The Dark Shore

Autor: Kevin Emerson

Verlag: heyne>fliegt

Preis: 8,99 Euro

Genre: YA, Science Fiction, Dystopie

Orginalsprache: Englisch

Veröffentlichung: 11. Januar. 2016

Seitenzahl:480





Worum es geht: 
Es ist Owen und Lilly gelungen, aus Camp Eden zu fliehen. Doch nun beginnt der gefährlichere Teil ihrer Mission: Sie müssen sich durch die lebensfeindliche Welt schlagen, in der überall Verrat lauert. Schließlich sind sie gezwungen, in der schwarzen Stadt Desenna haltzumachen. Können sie den Menschen hier trauen? Als sie endlich wichtige Hinweise auf das Ziel ihrer Reise finden, droht ein finsteres Geheimnis alles zu zerstören …
[Quelle: Verlag]

Was ich über .... denke:

... die Geschichte und die Welt....:
Wie schon beim ersten Teil hat mich auch hier wieder der Grund, wie die hier beschriebene Dystopie entstanden ist, unglaublich fasziniert. Einfach weil genau das, vielleicht nicht alles, aber vieles, auch uns passieren könnte, wenn wir den Klimawandel nicht in den Griff bekommen.
Der Teil mit den Atlantiern und dem Pinsel der Götter ist allerdings dann doch ziemlich ungewöhnlich.
Insgesamt finde ich, auch schon wie beim ersten Teil, die Idee hinter der Story wirklich interessant und gut umgesetzt.

... die Charaktere...:
Schon im ersten Teil der Trilogie war ich positiv überrascht, wie gut und schnell ich mich in Owen und damit in seine Geschichte reinfinden konnte. Auch diesmal war dies von gefühlt der ersten Seite an so.
Owen macht eine unglaubliche Entwicklung durch. Wo er im ersten Teil noch blind vorwärts gestolpert ist und nicht immer wirklich wusste was er tut, beginnt er hier relativ schnell jeden seiner Schritte genau zu planen und seine Entscheidungen nicht mehr auf dem basierend, was ihm gesagt wird, zu treffen. Er wird viel vorsichtiger und vor allem weitsichtiger um weder sich, aber vor allem nicht seine Freunde ihn GEfahr zu bringen und gleichzeitig nicht in die Hände der Eden Cooperation zu fallen.
Auch wenn vorneherum alles einfach perfekt scheint, bleibt er wachsam und versucht genau zu ergründen ob das was passiert und gesagt wird auch der Wahrheit entspricht.
Nach dem was am Ende passier, was ich an dieser Stelle aber sicher nicht verraten werde, möchte ich ihn am liebsten in den Arm nehmen und trösten.
In diesem Teil hat auch Leech, oder Carey, total überrascht. Im ersten Teil war er noch ein absoluter Kotzbrocken, der nichts anderes konnte als gemein zu anderen sein und auch wenn am Ende des ersten Teils schon einiges von dem raus kommt, was ihm zugestoßen ist, konnte ich dort doch nicht so recht Mitleid mit ihm haben. Das hat sich in diesem Teil von Grund auf geändert und ich habe ihn wirklich ins Herz geschlossen.
Auch Lily gefällt mir als Charakter recht gut, auch wenn sie in der Mitte des Buches ein bisschen komisch wird und ich sie tatsächlich mit etwas anderen Augen gesehen habe. Das ändert sich wieder, sobald ich den Grund für ihr Verhalten erfahren habe und auch wenn ich es ihr nicht ganz verziehen habe, bin ich doch froh über das, was passiert ist.

Was mir am meisten gefällt:
Defenitiv die Entwicklung von sowohl Owen als auch von Leech und Lily.
Im Allgemeinen gefällt mir auch die Richtiung, die die Story geht und ich freu mich riesig darauf nur noch bis zum 9. Mai warten zu müssen, bis ich endlich den dritten und letzen Teil dieser Trilogie lesen kann, denn ich muss unbedingt wissen, wie alles endet.

Was mir nicht gefällt:
Na ja, nichts?
Obwohl mir Sieben als Charakter nicht so 100%-ig gefallen hat, sie hat mich einfach verwirrt und damit kam ich noch weniger klar, als mit Lilys komischen und doch erklärbaren Verhalten.

Bewertung:


                                                                   5 von 5 Sternen

Dieser Twist am Ende hat mir das Herz gebrochen! Wie soll ich den bitte noch ÜBER 2 WOCHEN ohne Buch 3 auskommen? Ich MUSS einfach sofort wissen, wie es weitergeht.
Das mal beiseite: ich kann wirklich nur jedem, der Dystopien liebt, diese Reihe ans Herz lesen. Ich finde es echt unglaublich Schade, wie wenig Aufmerksamkeit sich im Vergleicht zu z.B. der "Die 100" Reihe bekommt, weil sie mindestens genauso gut, wenn nicht sogar noch einen Ticken besser ist.

Wenn euch das Buch interessiert, dann könnt ihr es hier kaufen: Amazon

Sonstige Informationen:
Der erste Teil ist unter dem Titel "Die Vertriebenen - Flucht aus Camp Eden" bereits bei heyne>fliegt erschienen. Der dritte wird am 9. Mai. 2016 unter dem Titel "Die Vertriebenen - Heimkehr in die verlorene Stadt" ebenfalls bei heyne>fliegt erscheinen.

Sonntag, 17. April 2016

Rezension: Das geheime Leben der Violet Grant

Vielen Dank an die Randomhausverlagsgruppe, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Orginaltitel: The Secret Life of Violet Grant

Autor: Beatriz Williams

Verlag: Blanvalet

Preis: 14,99 Euro

Genre: Historical Fiction

Orginalsprache: Englisch

Veröffentlichung: 11. Mai. 2015

Seitenzahl: 540





Worum es geht:
Manhattan, 1964. Vivan Schuyler hat das Undenkbare getan: Sie hat dem glamourösen Upperclass-Leben ihrer Familie den Rücken gekehrt, um Karriere als Journalistin zu machen. Als sie herausfindet, dass sie eine skandalumwitterte Großtante hat, ist ihr Spürsinn geweckt …

Berlin, 1914. Die junge Physikerin Violet erträgt ihre Ehe mit dem älteren Professor Grant nur, um ihren Forschungen nachgehen zu können. Doch plötzlich bricht der Erste Weltkrieg aus – und ein geheimnisvoller Besucher stellt Violet vor eine Entscheidung mit dramatischen Folgen

[Quelle: Verlag]

Was ich über ... denke:

...die Geschichte...:
Historical Fiction ist nicht unbedingt ein Genre, zu dem ich oft greife, deshalb fällt es mir leider nicht immer leicht, ein Buch zu finden, dass mir wirklich gut gefällt.
Mit diesem hier hatte ich eindeutig eine ganze Menge Glück.  
Mir gefällt die ganze Atmosphäre des Buches, in dem man immer wieder eindeutig den Unterschied zwischen den verschiedenen Jahren in denen Violet und Vivian leben bemerkt. Grade im Bezug auf die gesellschaftliche Rolle der Frau und wie eigenständig sie in ihrem jeweiligen Jahrzehnt leben wird immer wieder deutlich, wie sehr sich die Welt verändert hat. 
Ich finde es echt gut, dass der Fokus auf die Geschichte der beiden Frauen gelegt wurde und der geschichtliche Hintergrund nicht komplett in den Vordergrund gerückt ist und die Geschichte verdrängt hat.

...die Personen...:
Vivian ist eine unabhängige junge Frau, die genau weiß, was sie will. Und sie ist bereit, alles zu tun um ihre Ziele zu erreichen - selbst wenn das heißt, ihre eigene Familie in den Dreck zu ziehen, indem sie einen alten Familienskandal an die Presse bringen will. 
Im Laufe der Zeit merkt man, wie Vivian, obwohl sie Violet gar nicht kennt, eine gewisse Bindung zu ihr aufbaut, einfach, weil sie sich unglaublich ähnlich sind.
Violet ist ebenso wie Vivian eine Kämpferin, die bereit ist alles für ihre Ziele zu tun. Allerdings zeigt sich auch, wie naiv sie im Bezug auf Männer ist und wie einfach jemand erfahrenes wie Walter Grant sie zu etwas verführen kann, was sie selbst vielleicht gar nicht will, auch wenn ihr das in ihrer Unwissenheit gar nicht bewusst ist. 
Grade zum Ende hin wird Violet für mich immder bewundernswerter, als sie an den Punkt gelangt, an dem ihr langsam klar wird, das sie einen Fehler begangen hat und nun bereit ist, diesen irgendwie rückgängig zu machen bzw. einen Weg aus dieser Situation heraus zu finden.
Als weitere Personen mag ich vor allem Lionel und die Comtess.
  
Was mir am meisten gefällt:
Das ist eindeutig die Ähnlichkeit zwischen Vivian und Violet, durch die man sieht, wie sehr sich das gesellschaftliche Bild der Frau in den 50 Jahren, die zwischen den Geschichten der beiden liegen, verändert hat.
Außerdem hätte ich mit dem Twist am Ende wirklich niht gerechnet, aber er gefällt mir wirklich gut.

Was mir nicht gefällt:
Manchmal war es ein bisschen nervig, aus den beiden verschiedenen Perspektiven zu lesen, weil sich einige Punkte in der Geschichte dadurch wiederholt haben. Aber insgesamt hat mir die Perspektivenaufteilung echt gut gefallen. 

Bewertung:


                                                                 4,5 von 5 Sternen


Gemeinsam mit einem anderen Rezensionxexemplar des Blanvalet Verlages erhielt ich eine Leseprobe zu diesem Buch. Und schon die ersten paar Seiten dieser Leseprobe haben mich total überzeigt. Ich war natürlich überglücklich, als ich das Buch dann als Leseexemplar erhalten habe.
Ich kann das Buch nur defenitiv jedem empfehlen, der Historical Fiction liebt. 

Wenn euch das Buch interessiert, könnt ihr es hier kaufen: Amazon



Dienstag, 12. April 2016

So etwas wie eine Rezension zu Die Gestirne

Das Buch habe ich von der Randomhouse Verlagsgruppe als Rezensionsexemplar erhalten.

Orginaltitel: The Luminaries

Autor: Eleanor Catton

Verlag: btb

Preis: 24,99 Euro

Genre: Historical Fiction

Orginalsprache: Englisch

Veröffentlichtung: November 2015

Seitenzahl: 1040



Worum es geht: 
Neuseeland zur Zeit des Goldrausches 1866: Als der Schotte Walter Moody nach schwerer Überfahrt nachts in der Hafenstadt Hokitika anlandet, trifft er im Rauchzimmer des örtlichen Hotels auf eine Versammlung von zwölf Männern, die eine Serie ungelöster Verbrechen verhandeln: Ein reicher Mann ist verschwunden, eine opiumsüchtige Hure hat versucht, sich das Leben zu nehmen, und eine ungeheure Summe Geld wurde im Haus eines stadtbekannten Säufers gefunden. Moody wird bald hineingezogen in das Geheimnis, das schicksalhafte Netz, das so mysteriös ist wie der Nachthimmel selbst.
[Quelle: Verlag]
  
Leider habe ich das Buch bereits nach dem ersten Kapitel abgebrochen.
Warum ich es abgebrochen habe:
Von Anfang an, hat mich der Inhalt sehr interessiert. Außerdem hatte ich viel Gutes über das Buch gehört und wollte es dadurch erst recht lesen.
Mein größtes Problem war, dass ich einfach nicht in die Story reingefunden habe. Ich weiß wirklich nicht woran es liegt, aber die Story konnte mich einfach nicht so sehr fesseln, wie ich es mir gewünscht habe.
Außerdem komme ich nicht wirklich gut mit dem Schreibstil der Autorin klar. Ich finde ihn sehr anstrengend zu lesen und zu verstehen, was sie mit dem, was sie grade geschrieben hat, meint. Viele der Sätze musste ich 2 oder 3 - Mal lesen, bis ich sie wirklich verstanden habe. Ich weiß wirklich nicht, warum ich solche Probleme damit habe.
Ich habe wirklich ewig gebraucht, um dieses erste Kapitel zu lesen, obwohl ich eigentlich doch eine recht schnelle Leserin bin.
Da ich schon zu Beginn diese Probleme hat, grade die mit dem Schreibstil, habe ich beschlossen - in Anbetracht dessen, dass ich grade einmal 68 Seiten der insgesamt 1040 Seiten gelesen hatte, das Buch vorerst abzubrechen und es vielleicht zu einem anderen Zeitpunkt noch einmal zu versuchen. 
Ich finde es wirklich schade das Buch abzubrechen, da ich so viel Gutes gehört habe, aber ich glaube einfach, dass ich es, wenn ich mich zu Lesen zwingen würde, nicht so würdigen könnte, wie wenn ich es lese, weil es mir gefällt.

Ich bin mir sicher, dass dieses Buch wirklich vielen Leuten gefallen kann, dass es aber, zumindest Momentan, nichts für mich ist. Vielleicht ändert sich das noch, wenn ich etwas älter bin und dann bin ich mir sicher, dass ich ihm noch einmal eine Chance geben werde.

Freitag, 8. April 2016

Mein SuB

Heute wollte ich euch meine, zugegeben ziemlich großen, SuB vorstellen.
Ab sofort werde ich am Ende eines Monats immer einen kurzen Post über meinen aktuellen SuB Stand machen, aber erstmal kommen hier alle Bücher, die auf meinem SuB liegen:

1. D.H. Lawrence: Lady Chatterly
2. Gaston Leroux: Das Phantom der Oper
3. Charles Dickens: Oliver Twist
4. Abbi Glines: Twisted Perfection - Ersehnt (5)
5. Kathryn James: Mist (1)
6. Lauren Kate: Torment (2)
7. Lauren Kate: Passion (3)
8. Lauren Kate: Rapture (4)
9. Lauren Kate: Fallen in Love (5)
10. Alyson Noel: Soulseeker - Vom Schicksal bestimmt (1)
11. Aprilynn Pike: Elfenkuss (1)

Das Geheimnis von Ella und Micha von Jessica Sorensen ist zwar noch auf dem Bild, habe ich aber bereits gelesen.


12. Patrick Süskind: Das Parfum
13. Patricia McKillip: Das Buch der Dornen
14. Jillian Hoffman: Der Mädchenfänger
15. Cate Tiernan: Dunkle Zeichen - Das Buch der Schatten (5)
16. Anna Godbersen: Ballgeflüster (2)
17. Terry Brooks: Die Shannara Chroniken - Elfensteine
18. Abbi Glines: Simple Perfection (6)
19. Abbi Glines: Take a Chance - Begehrt (7)
20. Abbi Glines: Rush of Love - Erlöst (2)
21. Abbi Glines: One more Chance - Befreit (8)
22. Stephanie Meyer: Seelen
23. J.R.R. Tolkien: Der Herr der Ringe - Die Gefährten (1)
24. J.R.R. Tolkien: Der Herr der Ringe - Die zwei Türme (2)
25. J.R.R. Tolkien: Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs (3)
26. S. Luhtanen: Nymphs - Verführerischer Vollmond (1.1)
27. S. Luhtanen: Nymphs - Tödliche Liebe (1.2)
28. P.C. Cast: Mythica - Göttin der Meere (2)
29. P.C. Cast: Mythica - Göttin des Lichts (3)
30. P.C. Cast: Mythica - Göttin des Frühlings (4)
31. DiaP.C. Cast: Mythica - Göttin der Rosen (5)
32. P.C. Cast: Mythica - Göttin des Sieges (6)
33. Cecilia Ahern: Hundert Namen
34. C.C. Hunter: Geboren um Mitternacht (1)
35. C.C. Hunter: Erwacht im Morgengrauen (2)
36. Phillipa Gregory: The White Princess
37. Joanna Trollope: Sense and Sensebility
38. George R.R. Martin: A Clash of Kings (2)
39. George R.R. Martin: A Storm of Swords (3)
40. George R.R. Martin: A Feast of Crows (4)
41. George R.R. Martin: A Dance with Dragons (5)
42. Jane Austen: Stolz und Vorurteil
43. Sophia Flack: Bunheads
44. Stephen Chbosky: The Perks of Being a Wallflower
45. Hape Kerkeling: Ich bin dann mal weg
46. Jennifer L. Armentrout: Onyx (2)
47. Jennifer L. Atmentrout: Opal (3)
48. Jennifer L. Armentrout: Origin (4)
49. Jennifer L. Armentrout: Opposition (5)
50. Amy Ewing: The White Rose (2)
51. Beatriz Williams: Das geheime Leben der Violet Grant
52. Melissa de la Cruz: Gefährtin der Nacht (6)
53. J.R.R Tolkien: Nachrichten aus Mittelerde
54. Diana Gabaldon: Outlander - Feuer und Stein (1)
55. Jennifer Homans: Appolo's Angels
56. Arnulf Krause: Die wirkliche Mittelerde
57. Eleanor Catton: Die Gestirne
58. Leigh Bardugo: Grisha - Goldene Flammen (1)
59. Lauren Oliver: Delirium (1)
60. Lauren Oliver: Pandemonium (2)
Falling Kingoms 2 - Brennende Schwerter von Morgan Rhodes ist noch auf den Bild, ich habe es aber bereits gelesen.

Nicht auf den Bildern:
61. Cate Tiernan: Flammende Gefahr - Das Buch der Schatten (4)
62. Gayle Forman: If I Stay
63. Gayle Forman: Where she Went
64. Kevin Emerson: Die Vertriebenen - Die Prophezeiung von Desenna
65. Andy Weir: Der Marsianer
66. Lisa J. Smith: Nightfall
67. Elizabeth Kostova: The Swan Thieves

Ich hab insgesamt 67 Bücher auf meinem SuB, was meiner Meinung nach einfach viel zu viele sind.
Bereits im Januar habe ich mir vorgenommen, meinen SuB zu halbieren, was ich auch weiter versuchen möchte.


















Freitag, 1. April 2016

April WTR

Hier sind die Bücher, die ich diesen Monat gerne lesen würde:




1. Falling Kingdoms 2 - Brennende Schwerter von Morgan Rhodes.
Der zweite Teil der Falling Kingdoms Serie. Das Buch habe ich bereits begonnen und möchte es gerne so schnell wie möglich beenden.

2. Die Fäden der Zeit von Lori M. Lee.
Das Buch habe ich zufällig in der Bibliothek entdeckt und würde es wirklich gerne lesen.

3. Die Shannara Chroniken - Elfensteine von Terry Brooks.
Das Buch habe ich ebenfalls im März begonnen und möchte es diesen Monat beenden.

4. Erlöst - House of Night 12 von P.C. und Kristin Cast.
Das Buch ahbe ich in der Bibliothek entdeckt und da ich die Reihe sowieso beenden wollte, habe ich es gleich mitgenommen und möchte es diesen Monat lesen.

5.+ 6. The Jewel und The White Rose von Amy Ewing.
Den ersten Teil habe ich bereits auf Deutsch gelesen, möchte ihn aber nochmal auf Englisch re-readen und dann gleich mit dem zweiten Teil der Reihe weitermachen.

7. Das geheime Leben der Violet Grant von Beatriz Williams.
Das Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten und will es natürlich so bald wie möglich lesen und rezensieren.

8. Schau mir in die Augen, Audrey von Sophie Kinsella.
Das Buch steht schon lange auf der Liste von Büchern, die ich lesen möchte und als ich es in der Bib entdeckt habe, musste es natürlich gleich mit.

9. Unsterblich - Tor der Nacht von Julie Kagawa.
Da ich den ersten Teil letzten Monat gelesen habe, er mir so gut gefallen hat und ich ihn zufällig in der Bib entdeckt habe, musste ich ihn gleich mitnehmen.

10. Die Gestirne von Eleanor Catton.
Das Buch habe ich bereits im letzten Monat begonnen zu lesen, es aber nicht beendet. Das würde ich gerne diesen Monat tun.

11. Delirium von Lauren Oliver.
Das Buch steht schon lange auf meiner WTR Liste und ich hoffe es endlich mal lesen zu können.

Ich werde die elf Bücher sicher nicht alle lesen können, aber ich möchte es zumindest versuchen.

Neuzugänge im März

Hier sind alle Bücher, die im März bei mir einziehen durften:


Das sind alle Bücher, die ich mir selbst gekauft habe, wobei recht viele davon Mängelexemplare waren.

1. Black Butler 6 von Yana Toboso.
Den Manga habe ich bereits gelesen.

2. Buch der Schatten - Flammende Gefahr von Cate Tiernan.
Das Buch habe ich als Mängelexemplar erhalten. Es ist der 4. Teil einer Reihe, den 5. habe ich auch schon, aber die ersten drei noch nicht.

3. Das Geheimnis von Ella und Micha von Jessica Sorensen.
Ein weiteres Buch, das ich als Mängelexemplar erhalten habe. Das Buch hab ich bereits gelesen.



4. Falling Kingdoms 2 - Brennende Schwerter von Morgan Rhodes.
Nachdem mir der erste Teil so gut gefallen hat, musste ich mir den zweiten gleich kaufen.
Ich habe das Buch bereits begonnen, jedoch nich nicht beendet.

5. Die 5. Welle von Rick Yancy.
Nachdem ich den Film gesehen habe, wollte ich das Buch lesen.
Das habe ich bereits getan.

6.+7. Unearthly - Dunkle Flammen und Unearthly - Himmelsbrand von Cynthia Hand.
Die Bücher habe ich als Mängelexemplare erhalten.
Die Reihe habe ich bereits gelesen, aber ich hatte bis jetzt nur den zweiten Teil in meinem Regal stehen, deshalb durften diesen Monat die anderen beiden bei mir einziehen.

8. The Jewel von Amy Ewing.
Das Buch habe ich bereits auf Deutsch glesen, aber das Cover ist so wunderschön, dass ich es mir auch noch mal auf Englisch kaufen musste.

9. Elfenkuss von Aprilynne Pike.
Das Buch habe ich als Mängelexemplar erhalten.
Ich hab viel Gutes von der Reihe gehört und will sie so bald wie möglich beginnen.


Diese Bücher habe ich als Rezensionsexemplare erhalten:

10. Unsterblich - Tor der Dämmerung von Julie Kagawa.
Das Buch ist bereits gelesen und rezensiert.

11. Ich bin ein Engländer - Holt mich hier raus!
Auch dieses Buch ist bereits gelesen und rezensiert.

12. Die Shannara Chroniken - Elfensteine von Terry Brooks.
Ich habe das Buch bereits begonnen, aber noch nicht beendet.

13. Falling Kingdoms - Flammendes Erwachen von Morgan Rhodes.
Das Buch ist bereits gelesen und rezensiert.

14. Die Traumknüpfer von Carolin Wahl.
Das Buch ist bereits gelesen und rezensiert.


Bei meinen Eltern in der Nähe gibt es einen Bücherschrank, aus dem man sich kostenlos Bücher nehmen und selber welche reinstellen kann. In den 6 Wochen, die ich zuhause war, habe ich mir folgende Bücher raus genommen (und natürlich habe ich auch welche reingestellt ;))

15.-18. Marked, Betrayed, Chosen und Untamed von P.C. und Kristin Cast.
Nachdem ich die Reihe bereits auf Deutsch gelesen habe, wollte ich sie unbedint auch mal auf Englisch lesen. Natürlich konnte ich nicht wiederstehen als ich dieses Boxset mit den ersten vier Büchern entdeckt habe.

19. The Fault in Our Stars von John Green.
Ich hab das Buch bereits gelesen und liebe es einfach. Bis jetzt hatte ich kein Buch und als ich diese im Schrank gesehen habe, musste ich sie natürlich gleich mitnehmen.

20. Mist von Kathryn James.
Das Buch klang irgendwie interessant und ich würde es gerne lesen.




Insgesamt sind diesen Monat 20!! Bücher bei mir eigezogen, von denen aber nur 4 auf meinem SuB gelandet sind.
Auch wenn es wirklich viele Bücher sind, bin ich froh, dass nur vier davon auf meinem sowieso schon ziemlich großen SuB gelandet sind.



März Wrap Up

Hier sind die Bücher, die ich im März gelesen habe:






1. Red Rising von Pierce Brown.
Ich war mehr als positiv überrascht von der Story. Bevor ich es gelesen habe, hab ich schon viel Gutes gehört, aber im Endeffekt sind meine Erwartungen noch übertroffen worden.
Dafür gibt es 5 von 5 Sternen.
Meine Rezension findet ihr hier: Rezension: Red Rising

2. Die schöne Ballerina von Nora Roberts. (eBook)
Das Buch hat mich deshalb angesprochen, weil darin Ballett drin vorkommt ^^
Es war nicht schlecht, hat mich aber auch nicht total umgehauen.
Ich vergebe hierfür 4 von 5 Sternen.
Hier findet ihr meine Rezension: Rezension: Die schöne Ballerina

3. Unsterblich - Tor der Dämmerung von Julie Kagawa.
Obwohl ich eigentlich aus meiner Vampirphase raus bin, konnte mich dieses Buch wirklich überzeugen.
Dafür gibt es 5 von 5 Sternen.
Meine Rezension dazu findet ihr hier: Rezension: Unsterblich - Tor der Dämmerung

4. Falling Kingdoms - Flammendes Erwachen von Morgan Rhodes.
Eine weitere Fantasy- Reihe, von der ich wirklich viel Gutes gehört habe. Also hab ich die Reihe begonnen und meine Erwartungen wurden mehr als erfüllt.
Defenitv eine Reihe, die das Potenzial hat, zu meinen Lieblingsreihen dazu zu gehören.
Ich habe hierfür 4,75 von 5 Sternen vergeben.
Hier ist meine Rezension:  Rezension: Falling Kingdoms - Flammendes Erwachen

5. Fateful - In weiter Ferne von Claudia Gray. (eBook)
Der Klappentext hat wirklich interessant geklungen, weshalb ich das Buch auch lesen wollte.
Es hatte definitv seine Stärken und seine Schwächen. Im Endeffekt konnte es mich aber nicht überzeugen.
Ich vergebe 3 von 5 Sternen.
Meine Rezension findet ihr hier: Rezension: Fateful - In weiter Ferne

6. Ich bin ein Engländer - Holt mich hier raus von Rob Temple.
Viel mehr als in meiner Rezension kann ich dazu nicht sagen.
Ich habe 4 von 5 Sternen vergeben.
Hier ist meine Rezension: Rezension: Ich bin ein Engländer - holt mich hier raus!

7. Die Traumknüpfer von Carolin Wahl.
Das Buch hat mich komplett überrascht.
Ich hab eigentlich gar nichts davon gehört, bevor ich es gelesen habe und es hat mich echt umgehauen.
Defenitiv 5 von 5 Sternen.
Meine Rezension findet ihr hier: Die Traumknüpfer

8. Black Butler 6 von Yana Toboso. (Manga)
Endlich hab ich den 6. Teil der Reihe gelesen und er hat mir genauso gut gefallen wie die vorherigen.
Auch hier gibt es wieder 5 von 5 Sterne.

9. Das Geheimnis von Ella und Micha von Jessica Sorensen.
Über Jessica Sorensen als Autorin habe ich viel Gutes gehört und da ich dieses Buch als Mängelexemplar ergattern konnte, hab ich es gleich gelesen.
Ich vergebe hiefür 4,5 von 5 Sternen.

10. Die 5. Welle von Rick Yancy.
Nachdem ich den Film im Kino gesehen habe, wollte ich das Buch dazu natürlich auch noch lesen.
Für mich war es okay, hat mich aber nicht umgehauen - genau so ging es mir auch mit dem Film.
Ich werde vermutlich trotzdem die Reihe weiterlesen.
Hierfür vergebe ich 4 von 5 Sternen.


Insgesamt habe ich diesen Monat 9 Bücher und einen Manga gelesen.
Das sind 4014 Seiten insgesamt, was 129,5 Seiten pro Tag entspricht.
Mein Monatshiglight waren Red Rising, Die Traumknüpfer und Unsterblich.
Mein Monatsflop war Fateful.
Damit bin ich mehr als nur zufrieden und ich hoffe, dass die nächsten Monate genauso gut laufen was das Lesen angeht.