Sonntag, 30. Juli 2017

On my Currently Reading Shelf #30

Hier kommt das wöchentliches Update zu den Büchern, die ich momentan lese.


1. Water&Air von Laura Kneidl.

Seit dem drastischen Anstieg der Meeresspiegel leben die Menschen in Kuppeln unter Wasser oder in der Luft. Mit ihren 18 Jahren hat Kenzie noch nie die Sonne gesehen. Sie hasst die strengen Normen des Wasservolks und flieht in eine Luftkolonie, um dort ein neues Leben zu beginnen. Doch dann wird Kenzie zur Hauptverdächtigen in einer mysteriösen Mordserie und ausgerechnet Callum, der junge Sicherheitsbeauftragte, hält zu ihr. Aber nicht nur den beiden droht Gefahr, auch das Schicksal der gesamten Kolonie steht auf dem Spiel.
[Quelle: Verlag]

Mometan bin ich auf Seite 126 von 480 und bisher gefällt mir das Buch echt ganz gut. Ich bin mal gespannt, wie es weitergeht und hoffe, dass ich es heute noch beenden kann.





Und hier noch das übliche Update zu meinen ganzen angefangenen Büchern:

  • Royal - Ein Königreich aus Glas von Valentina Fast. Seite 30 von 448
  • Elias und Laia - Die Herrschaft der Masken. Seite 36 von 507
  • Anything for Love von Sarah Dessen. Seite 11 von 464
  • Caraval von Stephanie Garber. Seite 25 von 407
  • Der letzte erste Blick von Bianca Iosivoni. Seite 38 von 448
  • Stormheart - Die Rebellin von Cora Carmack. Seite 187 von 464
  • A Darker Shade of Magic von V.E. Schwab. Seite 19 von 400
  • Bad Romeo&Broken Juliet - Ich werde immer bei dir sein von Leisa Rayven. Seite 7 von 416
  • Girls in the Moon von Janet McNally. Seite 18 von 416
  • Nemesis - Geliebter Feind von Anna Banks. Seite 43 von 450
  • Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstandes von Salvatore Basile. Seite 29 von 352
  • Lady Midnight von Cassandra Clare. Seite 162 von 673
  • Ich und die Heartbreakers von Ali Novak. Seite 45 von 416
  • Percy Jackson and the Titan's Curse. Seite 53 von 294.
  • Garnet's Story von Amy Ewing. Seite 18 von 100.
  • Eragon - Vermächtnis der Drachenreiter von Christopher Paolini. Seite 13 von 733.
  • Das Herz des Verräters von Mary E. Pearson. Seite 15 von 528.
  • Carry On von Rainbow Rowell. Seite 8 von 518.
  • Ein wunderbares Jahr von Laura Dave. Seite 18 von 352.
  • A Court of Thorns and Roses von Sarah J. Maas. Seite 141 von 416
  • Flirt mit Nerd von Leah Rae Miller. Seite 187 von 350.
  • Nur ein Tag von Gayle Forman. Seite 74 von 432.
  • A Clash of Kings von George R.R. Martin. Seite 6 von 1010.
  • Tales from the Shadow Hunter Academy von Cassandra Clare, Sarah Rees Brennan, Maureen Johnson und Robin Wasserman. Ca. 2%
  • Vampire Academy - Blutsschwestern von Richelle Mead. Seite 15 von 304.
  • Shadow Falls Camp - Geboren um Mitternacht von C.C. Hunter. Seite 14 von 512.
  • Zeitsplitter von Cristin Terrill. Seite 16 von 400.
  • The School for Good and Evil von Soman Chainani. Seite 18 von 488.
  • Zwischen den Welten - Days of Blood and Starlight von Laini Taylor. Seite 17 von 624.
  • Zeitenzauber - Die magische Gondel von Eva Völler. Ca. 1%
  • On the Island - Liebe, die nicht sein darf von Tracey Gravis-Graves. Seite 25 von 384
  • Rotes Netz von Victoria Aveyard. Ca. 28%
  • The Hate U Give von Angie Thomas. Seite 9 von 512.
  • Die Flüsse von London von Ben Aaronovitch. Seite 7 von 478.
  • Malou - Diebin der Geschichten von Lisa Rosenbecker. Ca. 2%
  • Sternenfeuer - Gefährliche Lügen von Amy Kathleen Ryan. Seite 27 von 432.
  • Bourbon King's von J.R.Ward. Seite 31 von 528.
  • Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele von Suzanne Collins. Seite 7 von 416. 

Freitag, 28. Juli 2017

Rezension: Milk&Honey - Milch und Honig

Vielen Dank an den LAGO Verlag, der mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Orginaltitel: Milk and Honey

Autor: Rupi Kaur


Verlag: LAGO


Preis: 14,99 Euro


Genre: Nonfiction, Feminismus


Orginalsprache: Englisch


Veröffentlichung: 10. April. 2017


Seitenzahl: 208





Worum es geht:

Überleben ist das große Thema von milk and honey - milch und honig. Die lyrischen und prosaischen Texte im Mega-Bestseller aus den USA drehen sich um die Erfahrungen, die Frauen mit Gewalt, Verlust, Missbrauch, Liebe und Feminismus gemacht haben. 
Jedes der vier Kapitel dient einem anderen Zweck, beschäftigt sich mit einem anderen Schmerz, heilt eine andere Wunde. milk and honey - milch und honig führt seine Leser durch die bittersten Momente im Leben einer Frau und gibt Trost. Denn Trost lässt sich überall finden, wenn man es nur zulässt.
[Quelle: Verlag]

Meine Meinung:
Vorne weg: Mit Gedichten hatte ich eigentlich nur in der Schule zu tun und da, so muss ich ehrlich zugeben, habe ich zumindest die allermeisten gehasst. Inzwischen bin ich mir auch sicher warum: Das ewige Analysieren, was man ja leider in der Schule machen muss, hat Gedichte für mich zu einem Schreckgespenst gemacht. Ich hasse es Gedichte zu analysieren und nach und nach habe ich leider auch angefangen Gedichte zu hassen. 
Seit ich aus der Schule raus bin, was ja immerhin inzwischen 3 Jahre sind, habe ich nur noch dann Gedichte gelesen, wenn sie irgendwo in einem anderen Buch drin vorkommen und da habe ich sie meistens auch nur überflogen.
Da dieses Buch zumindest in Teilen aus Gedichten besteht und selbst die prosaischen Texte zum Großteil wie Gedichte wirken, habe ich lange überlegt, ob ich dieses Buch wirklich lesen will.
Grade aus dem englischsprachigen Bereich habe ich unglaublich viel Gutes über dieses Buch gehört und da mich das Thema wirklich interessiert, wollte auch ich mich an diesem Buch versuchen.
Und wurde mehr als nur positiv überrascht.
Ich hätte nie gedacht, wie sehr mich die Texte berühren würden, wie sehr ich mich selbst dort drin wiederfinden würde und wie sehr dieses Buch mir auch Mut macht einige Dinge in meinem Leben zu ändern.
Ich weiß, dass es sich hierbei nicht um ein Selbsthilfebuch handelt, aber die Erfahrungen, die diese Frauen gemacht haben, habe ich, wenn auch nur einen geringen Teil, selber gemacht und gleichzeitig haben sie mir Trost gespendet. Denn diese Frauen haben aus ihren Erfahrungen gelernt, haben sie überwunden und sich verändert.
Ich habe vor allem eins gelernt: Man sollte sich immer selber lieben, egal was ist. Ja, vielleicht hat man keine Modellmaße und ja, vielleicht gibt es Menschen, die einen dazu bringen, dass man sich für so etwas schämt, aber im Endeffekt ist nur eins wichtig: das man sich selbst liebt, genauso wie man ist, mit all den Erfahrungen, die man gemacht hat und die einen letztendlich zu dem Menschen haben werden lassen, der man heute ist.
Kurzum: Ich habe dieses Buch geliebt. Und ich werde es sicher noch mehr als einmal in die Hand nehmen um darin zu lesen und vielleicht schafft es das Buch ja immer wieder mir in den schlechten Zeiten zu zeigen, was wirklich wichtig ist.

Bewertung: 
5 von 5 Sternen

Ich glaube, viel muss ich nicht mehr sagen, außer: ich liebe dieses Buch, ich kann es nur weiterempfehlen und ich verstehe, warum dieses Buch so unglaublich gehypt wird.
Und auch wenn ihr, ähnlich wie ich, sonst eher schreiend vor Gedichten weglauft, versucht es einfach mal mit diesem Buch.

Hier findet ihr das Buch auf der Verlagsseite: milk and honey - milch und honig
Und hier auf Amazon: Amazon

Donnerstag, 27. Juli 2017

Try A Chapter Tag - Wrap Up

Wie versprochen ist hier mein Wrap Up zum Try A Chapter Tag.

1. The School for Good and Evil von Soman Chainani.
Das erste Kapitel hat mich zwar nicht komplett umgehauen, war aber eben auch nicht schlecht, sodass ich dem Buch eine Chance geben und es weiterlesen will.

2. Zwischen den Welten - Days of Blood and Starlight von Laini Taylor.
So richtig fesseln konnte mich das erste Kapitel nicht, vielleicht auch, da ich ein wenig verwirrt war und nicht mehr so wirklich weiß, was im ersten Buch passiert ist.
Dennoch möchte ich dem Buch noch eine Chance geben und werde weiterlesen.

3. Shadow Falls Camp - Geboren um Mitternacht von C.C. Hunter.
Auch dieses Buch konnte mich nicht sofort überzeugen, aber war immerhin so weit interessant, dass ich ganz gerne weiterlesen würde.

4. Dustlands - Die Entführung von Moira Young.
Leider hat mir das erste Kapitel hier gar nicht gefallen. Vor allem mit dem Schreibstil habe ich so meine Probleme gehabt. Eigentlich schade, da die Grundidee eigentlich ganz interessant klang.
Deshalb werde ich das Buch aussortieren.

5. Vampire Academy - Blutsschwestern von Richelle Mead.
Und auch bei diesem Buch konnte mich das erste Kapitel zwar nicht 100%-ig überzeugen, aber es war eben auch nicht so schlecht, dass ich das Buch nicht weiterlesen wollen würde.
Es bekommt also noch eine Chance.

6. Zeitsplitter von Cristin Terrill.
Schon das erste Kapitel hat mir wirklich gut gefallen. Ich will unbedingt wissen, was passiert ist, warum Em in dieser Zelle ist, wer Finn genau ist und was noch alles passieren wird. Das Buch werde ich definitiv weiterlesen und hoffentlich bald von meinem SuB befreien.

7. So wie Kupfer und Gold von Jane Nickerson.
Wirklich schlecht war das erste Kapitel nicht, aber weder der Schreibstil, noch das, was bisher passiert ist, konnte mich soweit packen, dass ich sofort weiter lesen wollen würde.
Daher habe ich mich dazu entschieden das Buch auszusortieren. 

8. Watersong - Sternenlied von Amanda Hochking.
Leider mochte ich den Schreibstil fast von Anfang an gar nicht und auch das, was ich bisher gelesen habe war auch nicht so interessant, dass ich weiterlesen wollen würde.
Das Buch wird also ungelesen bei mir ausziehen.

9. Sternenfeuer - Gefährliche Lügen von Amy Kathleen Ryan.
Hier konnte mich schon das erste Kapitel total fesseln. Ich muss einfach wissen, wie es weitergeht, was es mit den beiden Schiffen und der Mission auf sich hat und wie es mit Kieran und Waverly weitergeht. Dieses Buch werde ich sicher bald von meinem SuB befreien.

Von den 9 Büchern, aus denen ich jeweils ein Kapitel gelesen habe, werde ich 3 ungelesen aussortieren. Bei 2 Büchern hat mir das erste Kapitel so gut gefallen, dass ich sie bis spätestens Ende August gelesen haben werde und die anderen 4 dürfen erst einmal bei mir bleiben und dann hoffe ich, dass sie mich noch richtig begeistern können, wenn ich erst einmal weitergelesen habe.

Mittwoch, 26. Juli 2017

Try A Chapter Tag - Buchvorstellung

Viele von euch haben sicher schon mal etwas von dem Try A Chapter Tag gehört. Und für die, die es nicht haben, gibt es jetzt eine kurze Erklärung: Bei dem Try A Chapter Tag sucht man sich einige Bücher raus, die Anzahl ist dabei egal, und liest aus jedem Buch das erste Kapitel. Grade bei Büchern, bei denen man sich unsicher ist, ob man sie wirklich noch lesen will, kann es helfen so zu einer Entscheidung zu kommen.
Ich habe einige Bücher auf meinem SuB, die da schon länger liegen und bei denen ich mir, grade auch weil ich zum Teil nicht die besten Rezensionen gelesen habe, nicht mehr sicher bin, ob ich die Bücher wirklich lesen will oder ob ich sie lieber aussortieren sollte.

Das sind die neun Bücher, von denen ich heute im Laufe des Tages jeweils ein Kapitel lesen will.


1. The School for God and Evil von Soman Chainani.

Die "School for Good and Evil" bildet Mädchen und Jungen für große Märchen-Abenteuer aus. Die gestylte Sophie sieht sich schon als Prinzessin, ihre Freundin Agatha kann nur auf einen Part als Hexe hoffen. Doch dann kommt alles anders als gedacht ...
Auf der Schule der Guten und der Schule der Bösen werden Jugendliche für ihre spätere Karriere in einem Märchen ausgebildet: als Helden und Prinzessinnen oder aber als Schurken und Hexen. Sophie träumt seit Jahren davon, Prinzessin zu werden. Ihre Freundin Agatha dagegen scheint mit ihrem etwas düsteren Wesen für die entgegengesetzte Laufbahn vorbestimmt. Doch das Schicksal entscheidet anders und stellt die Freundschaft der Mädchen auf eine harte Probe ...
 

[Quellen: Verlage]

Das erste Kapitel ist nur 18 Seiten lang und sollte sich, obwohl das Buch auf Englisch ist, sehr schnell lesen lassen.


2. Zwischen den Welten - Days of Blood and Starlight von Laini Taylor.

Der zweite Band der zwischen den Welten Trilogie. Der erste Band hat mir, als ich ihn vor fast zwei Jahren gelesen habe eigentlich ganz gut gefallen, aber bisher habe ich danach noch nicht zum zweiten Teil gegriffen und bin mir auch nicht sicher, ob ich die Reihe wirklich weiterlesen will.

Das erste Kapitel hat grade einmal 6 Seiten, das sollte ich in Null Komma Nichts gelesen bekommen.







3. Shadow Falls Camp - Geboren um Mitternacht von C.C. Hunter.

In Kylies Leben geht alles schief: Ihre Eltern lassen sich scheiden, ihr Freund hat Schluss gemacht, und ihre Mutter schickt sie auch noch in ein Sommercamp. Doch Shadow Falls ist anders: Hierher kommt nur, wer übernatürliche Kräfte hat – Feen, Hexen, Vampire, Gestaltwandler und Werwölfe. Auch Kylie soll besondere Fähigkeiten haben – wenn sie nur wüsste, welche …
Doch plötzlich wird das Camp bedroht. Nur, wenn sie alle ihre besonderen Kräfte gemeinsam einsetzen, werden sie die übermächtigen Feinde besiegen können.

[Quelle: Verlag]

Noch ein sehr kurzes erstes Kapitel mit grade einmal 7 Seiten.


4. Dustlands - Die Entführung von Moira Young.

Sabas Zwillingsbruder wird von Soldaten verschleppt. Sie schwört, ihn zu finden und zu befreien. Mit dem Mut der Verzweiflung macht sie sich auf einen Weg voller Gefahren, Gewalt und Verrat. Sie kann niemandem vertrauen - auch nicht dem Mann, der ihr das Leben rettet.
[Quelle: Verlag]

Das wohl längste erste Kapitel mit ganzen 33 Seiten.






5. Vampire Academy - Blutsschwestern von Richelle Mead.

St. Vladimir's ist eine Schule für junge Vampire. Auch Rose Hathaway - halb Mensch, halb Vampirin - wird hier zur Wächterin ausgebildet. Sie hofft, eines Tages ihrer besten Freundin Lissa zu Seite zu stehen, der letzten Überlebenden der Vampirfamilie Dragomir. Da kommt es zu einer Reihe merkwürdiger Vorfälle. Irgendjemand scheint es auf Lissas Leben abgesehen zu haben. Der Einzige, dem sich Rose anvertrauen kann, ist der attraktive Wächter Dimitri...
[Quelle: Verlag]

Bei diesem Buch ist das erste Kapitel nur 10 Seiten lang.



6. Zeitsplitter von Cristin Terrill.

Marina ist verliebt - in James, den Jungen von nebenan. Doch bevor sie ihm ihre Liebe gestehen kann, überschlagen sich die Ereignisse. Marina bekommt Besuch aus der Zukunft, von Em ihrem älteren Ich. Und Em vertraut ihr Unglaubliches an: Ausgerechnet James soll für eine Zukunft voll Hass und Gewalt verantwortlich sein. Und ausgerechnet Marina soll diejenige sein, die James aufhält - indem sie ihn tötet ... 
[Quelle: Verlag]

Hier hat das erste Kapitel grade einmal 7 Seiten.





7. So wie Kupfer und Gold von Jane Nickerson.

Boston, 1855. Sophia ist 17, als sie nach dem Tod ihres Vaters als Waise dasteht. Da erhält sie einen Brief von ihrem Paten Bernard de Cressac, der sie auf seine Plantage in Mississippi einlädt. In Wyndriven Abbey angekommen, zieht der attraktive Gentleman und sein luxuriöser Lebensstil die junge Frau 
in seinen Bann. Doch je näher sich die beiden kommen, desto mehr spürt Sophia, dass Bernard eine dunkle Seite hat. Als ihr schließlich immer wieder junge, schöne Frauen mit rotem Haar erscheinen – die ihr selbst sehr ähnlich sehen –, wird Sophia misstrauisch. Sie erfährt, dass Cressac bereits mehrfach 
verheiratet war und alle Ehefrauen unter mysteriösen Umständen ums Leben kamen ... Ist Sophia die Nächste? Oder kann sie das Netz, das Cressac um sie gesponnen hat, rechtzeitig zerreißen?

[Quelle: Verlag]

Das erste Kapitel ist hier 14 Seiten lang.


8. Watersong - Sternenlied von Amanda Hochking.

Sie sind schön. Sie sind stark. Und gefährlich. Penn, Lexi und Thea ziehen alle Blicke auf sich – sie aber haben nur Augen für Gemma. Immer tiefer ziehen die geheimnisvollen Fremden Gemma in ihren betörenden Bann. Doch dahinter lauert eine Welt, die faszinierender, abgründiger und tödlicher ist als alles, was Gemma je erlebt hat...
Die 16-jährige Gemma liebt das Meer. Und sie liebt ihren besten Freund Alex. Der Sommer verspricht perfekt zu werden – bis die geheimnisvollen Mädchen Penn, Lexi und Thea auftauchen und Gemma in ihren Bann ziehen. Nach einer gemeinsamen Partynacht fühlt Gemma sich wie ausgewechselt: stärker, schneller und schöner als je zuvor. Was ist passiert? Als sie die Wahrheit erfährt, ist es bereits zu spät: Die verführerische Welt der Sirenen lockt Gemma unaufhaltsam in die tödlichen Tiefen des Meeres...
 

[Quelle: Verlag]

Mit 17 Seiten handelt es sich hier um eines der längeren ersten Kapitel.


9. Sternenfeuer - Gefährliche Lügen von Amy Kathleen Ryan.

Die 15-jährige Waverly gehört zu den ersten Kindern, die an Bord des Sternenschiffes Empyrean geboren wurden. Jedermann erwartet, dass sie bald ihren Freund Kieran heiraten wird, um eine Familie zu gründen und das Überleben der Menschheit auf der langen Reise zu einem fernen Planeten zu sichern. 
Waverly liebt Kieran sehr – aber ist sie trotzdem schon bereit, so früh diesen entscheidenden Schritt zu gehen? Das friedliche Leben endet dramatisch, als wie aus dem Nichts das lange verschollen geglaubte Schwesterschiff angreift, die Erwachsenen tötet und alle Mädchen entführt. 
Während Kieran auf der schwer beschädigten Emphyrean um sein Überleben kämpft, muss Waverly viele Lichtjahre entfernt alles daransetzen, zu ihm zurückkehren zu können..

[Quelle: Verlag]

Hier ist das erste Kapitel 16 Seiten lang.


Das sind die neun Bücher, in die ich heute, im Laufe des Tages, reinlesen möchte.
Heute Abend, oder spätestens morgen früh, werde ich dann ein Wrap Up zu diesem Tag machen und euch mitteilen, wie mir die einzelnen ersten Kapitel gefallen haben.

Sonntag, 23. Juli 2017

Rezension: Literatur zum Mitnehmen

Vielen Dank an die Random House Verlagsgruppe, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Orginaltitel: Literary Starbucks: Fresh - Brewed, Half-Caf, No-Whip Bookish Humor 

Autor: Nora Anderson Katz, Wilson Isaac Josephson, Jill Madeline Poskanzer und Harry Bliss 

Verlag: Goldmann

Preis: 12,00 Euro

Genre: Humor

Orginalsprache: Englisch

Veröffentlichung: 17. Juli. 2017

Seitenzahl: 256


Worum es geht:
Was wäre, wenn ...? Welches aufwändige, kunstvoll benannte Getränk würde ihr Lieblingsautor bei Starbucks am Tresen bestellen? Wie viele Caramel Macchiato würde J.K. Rowling wohl vertragen? Und würde Agatha Christie lautstark auf entkoffeiniert bestehen? Wäre ein schlichter Milchkaffee ausreichend satirisch-fantastisch für einen Terry Pratchett? Und was passiert, wenn Anna Karenina neben James Bond an der Bar wartet, gerade als Hemingway sich von hinten vordrängelt, um einen Espresso mit Schuss zu ordern? In fabelhaften kleinen Episoden gibt »Literatur zum Mitnehmen!« Antworten auf diese und andere Fragen. Der schönste Pausenfüller für alle Bücherwürmer mit Spaß an aufgeschäumtem Humor. Garniert mit Zeichnungen des bekannten New Yorker-Cartoonisten Harry Bliss.
[Quelle: Verlag]

Meine Meinung:
Was erwartet man wohl, wenn man diesen Titel liest, grade den Englischen? Genau, eine Riesenmenge Humor, Lacher, bei denen man sich gar nicht mehr einkriegt und wenn man das Buch beendet hat, ist man glücklich und zufrieden.
Schade, dass das hier absolut nicht der Fall war.
Die meiste Zeit war es leider ziemlich langweilig. Hin und wieder musste ich immerhin schmunzeln und auch die Zeichnungen haben mir ganz gut gefallen, auch wenn sie nicht immer zu dem gepasst haben, was auf der Seite stand, aber immerhin waren sie ganz interessant.
Ansonsten hat mir das Buch leider nicht wirklich gefallen.
Vielleicht lag es an manchen Stellen auch daran, dass ich die Autoren oder Charaktere aus den Romanen nicht kannte, aber selbst an den Stellen mit Autoren und Romanfiguren, die mir bekannt waren, habe ich nicht einmal gelacht.
Leider hat dieses Buch meine Erwartungen überhaupt nicht erfüllt und mich doch ziemlich enttäuscht.

Bewertung:
2 von 5 Sternen

Leider hatte ich etwas ganz anderes erwartet, als ich letztendlich bekommen habe und war daher doch ziemlich enttäuscht.
Leider kann ich dieses Buch nicht weiterempfehlen.

Hier findet ihr das Buch auf der Verlagsseite: Literatur zum Mitnehmen
Und hier auf Amazon: Amazon

On my Currently Reading Shelf #29

Hier kommt, diesmal auch pünktlich, mein wöchentliches Update zu den Büchern, die ich momentan lese.

1. Die Wellington Saga - Verführung von Nacho Figueras. 

Sebastian ist in Wellington als Playboy der Familie Del Campo bekannt. Die Frauenwelt liegt ihm zu Füßen, und regelmäßig stürzt er sich in leidenschaftliche Affären. Das Ansehen seiner prominenten Familie ist ihm egal, und er genießt stattdessen sein freies Leben in vollen Zügen. Bis er die faszinierende Katherine kennenlernt, die ihn mit ihrem Temperament auf eine Weise anzieht, die Sebastian bisher nicht kannte … 
[Quelle: Verlag]

Dies ist zwar ein zweiter Band, aber mit neuen Protagonisten.

Momentan bin ich auf Seite 91 von 369 und das Buch gefällt mir wieder richtig gut.







2. Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir! von Lauren Blakely.

Die Frauen denken, ich bin ein arrogantes Arschloch und ein unverbesserlicher Playboy. Und das war ich auch. Bis eine Woche mein Leben für immer veränderte … 
Meiner Familie zuliebe soll ich mich eine Weile zusammenreißen: Keine Sexskandale mehr! Und als perfekter braver Sohn brauche ich eine Schein-Verlobte für sieben Tage. Was läge da näher als meine beste Freundin Charlotte zu fragen? Mit so einer scharfen Frau fällt es mir nicht schwer, den verliebten Softie zu mimen. Leider kann ich seit wir im Bett gelandet an nichts anderes mehr denken als an ihren heißen Körper. Charlotte spielt ihre Rolle als meine Zukünftige perfekt – doch bei mir ist es längst viel mehr als ein Spiel …

[Quelle: Verlag]

Hier habe ich noch nicht weitergelesen und bin immer noch auf Seite 31 von 304.




3. Trinity - Bittersüße Träume von Audrey Carlan.

Dies ist der vierte Band der Trinity Reihe, wo sich diesmal alles um Maria dreht und wie sie mit dem, was in den vorherigen drei Bänden der Reihe passiert ist, umgeht.

Das Buch habe ich noch nicht angefangen, werde es aber definitiv noch im Laufe der kommenden Woche lesen.














4. The Hate U Give von Angie Thomas.

Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen...
[Quelle: Verlag]

Auch dieses Buch habe ich noch nicht begonnen, werde es aber definitiv bald anfangen.







Und hier noch das übliche Update zu meinen ganzen angefangenen Büchern:
  • Royal - Ein Königreich aus Glas von Valentina Fast. Seite 30 von 448
  • Elias und Laia - Die Herrschaft der Masken. Seite 36 von 507
  • Anything for Love von Sarah Dessen. Seite 11 von 464
  • Caraval von Stephanie Garber. Seite 25 von 407
  • Water&Air von Laura Kneidl. Seite 66 von 480
  • Der letzte erste Blick von Bianca Iosivoni. Seite 38 von 448
  • Stormheart - Die Rebellin von Cora Carmack. Seite 187 von 464
  • A Darker Shade of Magic von V.E. Schwab. Seite 19 von 400
  • Bad Romeo&Broken Juliet - Ich werde immer bei dir sein von Lisa Rayven. Seite 7 von 416
  • Girls in the Moon von Janet McNally. Seite 18 von 416
  • Nemesis - Geliebter Feind von Anna Banks. Seite 43 von 450
  • Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstandes von Salvatore Basile. Seite 29 von 352
  • Lady Midnight von Cassandra Clare. Seite 162 von 673
  • Ich und die Heartbreakers von Ali Novak. Seite 45 von 416
  • Percy Jackson and the Titan's Curse. Seite 53 von 294.
  • Garnet's Story von Amy Ewing. Seite 18 von 100.
  • Entführt und Verführt von J.L. Drake. Seite 8 von 32.
  • Eragon - Vermächtnis der Drachenreiter von Christopher Paolini. Seite 13 von 733.
  • Das Herz des Verräters von Mary E. Pearson. Seite 15 von 528.
  • Carry On von Rainbow Rowell. Seite 8 von 518.
  • Ein wunderbares Jahr von Laura Dave. Seite 18 von 352.
  • A Court of Thorns and Roses von Sarah J. Maas. Seite 141 von 416
  • Flirt mit Nerd von Leah Rae Miller. Seite 142 von 350.
  • Nur ein Tag von Galle Forman. Seite 74 von 432.
  • Desire of my Heart - Berauschende Lust von Rhiana Corbin. Ca. 7%
  • A Clash of Kings von George R.R. Martin. Seite 6 von 1010.
  • Tales from the Shadow Hunter Academy von Cassandra Clare, Sarah Rees Brennan, Maureen Johnson und Robin Wasserman. Ca. 1%

Freitag, 21. Juli 2017

Rezension: Rock my Dreams

Vielen Dank an die Random House Verlagsgruppe, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

!!Vorsicht! Hier könnten Spoiler sein, da dies der vierte Band einer Reihe ist.!!

Orginaltitel: Havoc

Autor: Jamie Shaw

Verlag: Blanvalet

Preis: 12,99 Euro

Genre: New Adult, Romance

Orginalsprache: Englisch

Veröffentlichung: 17. Juli. 2017

Seitenzahl: 480




Worum es geht:
Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …
[Quelle: Verlag]

Was ich über ... denke:

... die Geschichte...:
Mehr als ich in den Rezensionen zu den ersten drei Bänden geschrieben habe, kann ich auch hier nicht mehr hinzufügen: Die Geschichte ist super interessant, fesselt einen von der ersten Seite an und ist, das gefällt mir besonders, nicht 100%-ig die typische New Adult Geschichte, sondern konnte mich immer wieder überraschen.

... die Charaktere....:
Hailey ist eine freundliche, ehrgeizige junge Frau, die alles dafür tut um ihre Träume zu verwirklichen und etwas in ihrem Leben zu erreichen. Deshalb will sie auch unbedingt so schnell wie möglich ihr Studium schaffen und dann als Tierärztin arbeiten. Ein Freund kommt in ihrem Plan sicher nicht vor.
Doch dann begegnet sie Mike und verliebt sich schneller als ihr lieb ist in ihn.
Hailey mochte ich von Anfang an richtig gerne, auch wenn ich ihr hin und wieder gerne einen Schubs gegeben hätte.
Ich mag es einfach, dass sie alles andere als eine Tussi ist, Jeans und T-Shirt schicken Klamotten vorzieht, und genauso wie ich mit ihren widerspenstigen Locken zu kämpfen hat.
Wenn sie sich neben ihrer - absolut nervtötenden Cousine, die ich am liebsten mehr als einmal vor das nächste Auto geschubst hätte - wieder einmal unzureichend findet, dann würde ich sie am liebsten in den Arm nehmen und ihr sagen, dass sie genauso toll ist, wie sie ist. Zum Glück macht Mike das ja.
Sie tut mir unglaublich leid, dass sie sich mit einem Biest wie Danica rumschlagen muss und war ehrlich beeindruckt, wie sie trotz allem immer noch so vergleichsweise freundlich mit Danica umgehen konnte.
Mike ist der netteste, romantischste, freundlichste und liebenswertester Rockstar, den ich jemals gelesen habe. Man muss ihn einfach mögen und ich finde es wirklich toll, wie er mit Hailey umgeht. 
Von allen vier Jungs mag ich Mike definitiv am liebsten. 
Besonders gefallen hat mir, dass alle vorherigen Pärchen wieder aufgetaucht sind und Hailey sich mit Rowan, Dee und Leti angefreundet hat.

... der Schreibstil...:
Wie schon in den vorherigen Bänden lässt er sich auch hier wieder super leicht und flüssig lesen, sodass man schnell schonmal so in das Buch eintaucht, dass man komplett die Zeit vergisst.

... das Cover...:
Ich mag die Cover dieser Reihe unglaublich gerne und auch dieser Band bildet keine Ausnahme.

Was mir am besten gefallen hat:
Die Story, die Charaktere, die Emotionen - eigentlich einfach alles! 

Was mir nicht gefallen hat:
Nichts.

Bewertung:
5 von 5 Sternen

Ich liebe diese Reihe einfach total und bin echt traurig, dass ich mit Rock my Dreams den letzten Band beendet habe. 
Diese Reihe kann ich wirklich nur vorbehaltlos empfehlen!

Hier findet ihr das Buch auf der Verlagsseite: Rock my Dreams
Und hier auf Amazon: Amazon

Mittwoch, 19. Juli 2017

On my Currently Reading Shelf #28

Mal wieder etwas verspätet kommt hier endlich mein Update zu den Büchern, die ich momentan lese.

1. Rock my Dreams von Jamie Shaw.

Der vierte und leider letzte Teil dieser Reihe, die ich einfach absolut liebe.

Momentan bin ich grade mal auf Seite 25 von 480, aber ich liebe es jetzt schon und werde das Buch sicher bald beenden.













2. Nur ein Tag von Galle Forman.

Wenn du einem Menschen begegnet bist,
der dein Herz geöffnet hat, wirst du alles dafür tun,
ihn wiederzufinden.
Allysons Leben ist genau wie ihr Koffer – überlegt, geplant und ordentlich gepackt. Doch am letzten Tag ihrer dreiwöchigen Europatour lernt sie Willem kennen. Als freier, ungebundener Schauspieler ist er all das, was die 18jährige Allyson nicht ist, und als er sie einlädt, mit ihr nach Paris zu kommen, trifft sie spontan eine für sie untypische Entscheidung. Sie ändert ihren Plan und geht mit ihm. Allyson erlebt einen Tag voller Abenteuer und Romantik, Freiheit und Nähe – bis Willem am nächsten Morgen nicht mehr da ist.

[Quelle: Verlag]

Das Buch höre ich momentan als Hörbuch. Ich bin grade etwa auf Seite 74 von 432 und bisher gefällt mir das Buch ganz gut, konnte mich aber auch noch nicht total begeistern.


3. Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir von Lauren Blakely.

Die Frauen denken, ich bin ein arrogantes Arschloch und ein unverbesserlicher Playboy. Und das war ich auch. Bis eine Woche mein Leben für immer veränderte … 

Meiner Familie zuliebe soll ich mich eine Weile zusammenreißen: Keine Sexskandale mehr! Und als perfekter braver Sohn brauche ich eine Schein-Verlobte für sieben Tage. Was läge da näher als meine beste Freundin Charlotte zu fragen? Mit so einer scharfen Frau fällt es mir nicht schwer, den verliebten Softie zu mimen. Leider kann ich seit wir im Bett gelandet an nichts anderes mehr denken als an ihren heißen Körper. Charlotte spielt ihre Rolle als meine Zukünftige perfekt – doch bei mir ist es längst viel mehr als ein Spiel …

[Quelle: Verlag]

Im Mometn bin ich auf Seite 31 von 304. Bisher gefällt es mir leider noch nicht so richtig, aber ich hoffe mal, dass sich das noch ändern wird.


4. Flirt mit Nerd von Leah Rae Miller.

Was macht einen eigentlich zum Nerd? Na klar … heimlich Comics lesen im Bett. Zumindest fängt es so an, glaubt Maddie – blond, beliebt und Freundin des heißesten Footballstars der Schule. Manche Dinge bleiben also besser geheim. Das funktioniert auch ganz gut, bis zu dem Tag, als ihr Lieblings-Comic es nicht in ihren Briefkasten schafft. Maddie muss ernsthaft höchstpersönlich in den freakigen Comic-Laden in der Stadt. Wenn das ihre Freundinnen wüssten! Incognito, mit Riesen-Sonnenbrille und Kapuze, trifft sie dort aber Logan, den süßesten, tollsten Nerd überhaupt. Für Maddie beginnt ein verrückter Sommer voller Flirts und Versteckspiele!
[Quelle: Verlag]

Momentan bin ich auf Seite 142 von 350 und mir gefällt das Buch richtig gut. Ich hoffe, dass ich es bis Ende der Woche noch schaffe zu beenden.



Und hier noch das übliche Update zu meinen ganzen angefangenen Büchern:
  • Royal - Ein Königreich aus Glas von Valentina Fast. Seite 30 von 448
  • Elias und Laia - Die Herrschaft der Masken. Seite 36 von 507
  • Anything for Love von Sarah Dessen. Seite 11 von 464
  • Caraval von Stephanie Garber. Seite 25 von 407
  • Water&Air von Laura Kneidl. Seite 66 von 480
  • Der letzte erste Blick von Bianca Iosivoni. Seite 38 von 448
  • Stormheart - Die Rebellin von Cora Carmack. Seite 187 von 464
  • A Darker Shade of Magic von V.E. Schwab. Seite 19 von 400
  • Bad Romeo&Broken Juliet - Ich werde immer bei dir sein von Lisa Rayven. Seite 7 von 416
  • Girls in the Moon von Janet McNally. Seite 18 von 416
  • Nemesis - Geliebter Feind von Anna Banks. Seite 43 von 450
  • Die wundersame Reise eines verlorenen Gegenstandes von Salvatore Basile. Seite 29 von 352
  • Lady Midnight von Cassandra Clare. Seite 162 von 673
  • Ich und die Heartbreakers von Ali Novak. Seite 45 von 416
  • Calendar Girl - Ein heißer Valentinstag von Audrey Carlan. Ca. 5%
  • Percy Jackson and the Titan's Curse. Seite 53 von 294.
  • Garnet's Story von Amy Ewing. Seite 18 von 100.
  • Entführt und Verführt von J.L. Drake. Seite 8 von 32.
  • Eragon - Vermächtnis der Drachenreiter von Christopher Paolini. Seite 13 von 733.
  • Die Wellington Saga - Verführung von Nacho Figueras und Jessica Whitman. Seite 9 von 369.
  • Das Herz des Verräters von Mary E. Pearson. Seite 15 von 528.
  • Carry On von Rainbow Rowell. Seite 8 von 518.
  • Trinity - Bittersüße Träume von Audrey Carlan. Seite 7 von 320.
  • Ein wunderbares Jahr von Laura Dave. Seite 18 von 352.
  • A Court of Thorns and Roses von Sarah J. Maas. Seite 141 von 416
  • Die Spiderwick Chroniken - Der eiserne Baum von Holly Black und Tony DiTerlizzi. Seite 17 von 122.

Ja, meine Liste mit angefangenen Büchern ist wieder länger geworden, statt kürzer zu werden, wie ich es gehofft hatte. Allerdings habe ich seit gestern Semesterferien und werde einen Großteil meiner Zeit dem Lesen widmen, sodass ich hoffentlich bald die ganzen angefangenen Bücher beendet haben werde.